Was das Volk meint

Was die Schweizer Bevölkerung zur Kernenergie meint

 

In den letzten 30 Jahren hat das Schweizer Volk mehrmals und stets positiv über die Nutzung von Kernenergie in der Schweiz abgestimmt:

 

18. Februar 1979

51,2% Nein zur Volksinitiative «Zur Wahrung der Volksrechte und der Sicherheit beim Bau von Atomanlagen»

 

23. September 1984

55,0% Nein zur Volksinitiative «Für eine Zukunft ohne weitere Atomkraftwerke»

54,2% Nein zur Volksinitiative «Für eine sichere, sparsame und umweltgerechte Energieversorgung»

 

23. September 1990

53% Nein zur Volksinitiative «Für den Ausstieg aus der Atomenergie»

54,5% Ja zur Volksinitiative «Stop dem Atomkraftwerkbau« (Moratorium)

 

23. September 1990

53% Nein zur Volksinitiative «Für den Ausstieg aus der Atomenergie»

54,5% Ja zur Volksinitiative «Stop dem Atomkraftwerkbau« (Moratorium)

 

18. Mai 2003

66,3% Nein zur Volksinitiative «Strom ohne Atom - Für eine Energiewende und die schrittweise Stilllegung der Atomkraftwerke» (Strom ohne Atom)

58,4% Nein zu Volksinitiative «Moratorium Plus - Für die Verlängerung des Atomkraftwerk-Baustopps und die Begrenzung des Atomrisikos» (MoratoriumPlus)

 

13. Februar 2011 im Kanton Bern

51,2 % Ja in der Konsultativabstimmung betreffend den Bau eines neuen Atomkraftwerks in Mühleberg