Über WiN

WiN Schweiz ist Mitglied von WiN Europe und der gemeinsamen Dachorganisation WiN Global, die mit über 20'000 Mitlgiedern in über 68 Ländern weltweit vertreten ist. WiN Switzerland wurde auf Inititative der Gründungsrektorin Dr. Irene Aegerter bereits im Jahr 1995 als privater Verein gemäss Artikel 60ff des Zivilgesetzbuches und als Non-Profit-Organisation gegründet. WiN Schweiz finanziert sich auschliesslich selber.

 

Die Statuten von WiN-Schweiz

 

WiN Schweiz zählt zurzeit über 50 Mitglieder. Sie sind in verschiedenen Berufen und Unternehmen tätig, hauptsächlich in den Schweizer Kernkraftwerken (KKW Beznau, KKW Mühleberg, KKW Gösgen, KKW Leibstadt), aber auch im Paul Scherrer Institut oder in der Entsorgung bei der Nagra. WiN steht nicht nur Frauen offen, sondern auch interessierten Männern, die die Ziele von WiN unterstützen.


Vorstand

Der Vorstand leitet die Tätigkeiten von WiN Schweiz und stellt die Kommunikation mit der Öffentlichkeit sowie den WiN-Chapters im Ausland sicher. Aktuell führen drei Mitglieder den Vorstand:

 

Mitg - Helena NEUDr. Helena Loner (Präsidentin)

Arbeitet im Kernkraftwerk Leibstadt in der Abteilung Überwachung als Leiterin der Fachstelle Qualitätssicherung und Projekte Kurz-CV (PDF)


Mitg - Ruth NEURuth Schmid (Vizepräsidentin und Aktuarin)

Eidg. dipl. PR-Fachfrau, ehemals in  der Energieforschung und Industrie, heute Projektleiterin Kommunikation bei swissnuclear, der Fachgruppe Kernenergie von swisselectric

 

 

 


Mitg - Sara Tania NEUSara Tanja Mongelli (Kassierin)

Ingenieurin in der Entsorgung Kernbrennstoffe bei Axpo Power

Preisträgerin FEM'ENERGIA 2012

 

 

 

 

 


Interessieren Sie sich für eine Mitgliedschaft? Laden Sie das Beitrittsgesuch herunter und senden Sie es bitte an info@win-swiss.ch.